Diese Email im Webbrowser anzeigen

 

Araber, Hijazi in den Vereinigten Arabischen Emiraten

Die arabischen Wüstenstimmen der Hijazi-Araber sagen viel über ihr Leben und ihre Kultur, wenn sie mit ihren Kamelen, Schafen und Ziegen, die ihren Lebensunterhalt ausmachen, durch die rauen Wüsten der VAE ziehen. Wenn sie um die Lagerfeuer vor ihren Zelten sitzen, die meist aus gesponnenem Kamel- oder Ziegenhaar sind, tragen sie oft Gedichte vor oder singen Lieder, die sie mit der Laute, Flöte oder Trommel begleiten, während sie Geschichten über ihre Geschichte oder ihr Leben erzählen. Die Frauen sind besonders gut darin. Sie haben zwar wenig Besitz, aber eine ihrer wichtigsten Besitztümer ist ihr Kaffeetopf. Die Mehrheit sieht körperliche Arbeit als erniedrigend. Aber die meisten akzeptieren bezahlte Arbeit in den Städten um ihre Lebenssituation durch bessere Behausung, und bessere Möglichkeiten in Medizin und Bildung.

Hindernisse für den Dienst: Die Hijazi-Araber identifizieren sich über das islamische System und sind Nomaden. Das sind die Hauptgründe, warum sie nicht für Christus erreicht werden.

Wie kann man die Volksgruppe erreichen?: Hingegebene Christen können die Hijazi mit Audioaufnahmen des Evangeliums, gut eingestellten Bibelradios und biblischen Geschichten über Jesus.

Schlüsselvers: "So sei es euch kundgetan, dass den Heiden dies Heil Gottes gesandt ist; und sie werden es hören."
- Apostelgeschichte 28:28

Prayer Focus Bete dass diese Volksgruppe die Botschaft von Gottes Erlösung hört und akzeptiert. Bete für ernste, geplante Versuche durch Nachfolger Christi um die Hijazi zu erreichen, so dass die Hijazi die Möglichkeit haben, sich und ihre Familien durch Christus segnen zu lassen. Bete, dass ein geistlicher Hunger sie zum Kreuz führt.

 


 
Android Apple E-Mail Podcast Web Widget Drucken